FANDOM


Éomer, Éomunds Sohn, war der 18. König von Rohan. Er folgte seinem Onkel Théoden als König nach. Da er in der Schlacht am Schwarzen Tor fiel, regierte er nur 10 Tage lang.

Von den Überlebenden der Schlacht am Schwarzen Tor heißt es, dass Éomer auf seinem Pferd Feuerfuß singend und furchtlos in die Reihen der Orks ritt, um Fürst Imrahil und seinen Begleitern die Flucht nach Süden zu ermöglichen.

In Aldburg ließ seine Schwester Éowyn, die Éomer auf den Thron Rohans folgte, dem gefallenen Helden eine Statue errichten.

Vorgänger Titel Nachfolgerinnen
Théoden 18. König von Rohan
15. - 25. März 3019 D.Z.
Éowyn
Vorgänger Amt Nachfolger
Éomund 3. Marshall von Rohan
3002 - 25. März 3019 D.Z.
Elfhelm
Herr der Ostmark
3002 - 25. März 3019 D.Z.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.