Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Acharnor ist ein in Gondor geborener Mensch und jüngerer Bruder von Adrienne. Gemeinsam mit seiner Schwester und seinem Vater kam er während dem Ringkrieg nach Fornost. Die Familie war vor der Eroberung Gondors geflohen. Nachdem Acharnor den Elben Mathan kennengelernt hatte, erhielt er von Mathan eine Kampfausbildung und nahm später an der Belagerung von Fornost teil. Gegen Ende der Schlacht wurde Acharnor von unbekannten Angreifern schwer verletzt. Mathans Frau Halarîn gelang es, seine Wunden rechtzeitig zu behandelnd und somit Acharnors Leben zu retten. Seit dem Ende der Schlacht um Fornost erholt sich Acharnor in der Obhut des Sternenbundes.

Advertisement