Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Amarin (*10 E.Z.) ist ein Noldo aus Gondolin, der im Zweiten Zeitalter in Eregion lebte. Den Fall von Eregion überlebte er durch die Hilfe seiner Frau Ringelendis, die ihn aus den Flammen in der Ringschmiede rettete.

3022 D.Z. traf er dort nach langen Jahrhunderten der Trennung wieder mit seinem Sohn Mathan zusammen und lernte seine Nachfahren kennen.

Advertisement