FANDOM


Die Verräter werden bestraft.
—   Angbaug während des Gefechts in der Schmiede

Angbaug (S. Eisen-Krieger) ist ein Mensch in Diensten Sarumans. Seine Herkunft ist unbekannt, und sein rechter Arm scheint ganz aus Metall zu bestehen.

Im Sommer 3022 D.Z. wurde er von Saruman nach Dunland zum Stamm des Schildes geschickt, da dieser die Lieferung von Lebensmitteln durch Moria nach und nach eingestellt hatte. Zunächst sorgte er für die Zerschlagung des rebellischen Stamm der Klinge, was ihm einiges an Respekt einbrachte. Angbaug war bei dem Gottesurteil zugegen, bei dem sich Oronêl die Freiheit erkämpfte und Bóran von Amrothos getötet wurde, und kämpfte gegen Forath. Obwohl er im Zweikampf die Oberhand gewinnen und Forath verwunden konnte, musste Angbaug fliehen als sich mehrere andere Dunländer gegen ihn wandten.

Angbaug tauchte einige Zeit später beim Kampf in der Ringschmiede Eregions wieder auf, wo er von Aéd getötet wurde.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.