Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Saruman hatte sie so bei unserer ersten Begegnung mit ihnen getauft, denn die Ersten, die wir von ihnen sahen waren ihre Reiterkrieger, die von Kopf bis Fuß in Eisen gekleidet waren.
—   Pallando zu Radagast während ihrer Reise von Bree in den Alten Wald

Die Angedain (S.  Eisenmenschen, Sg. Angadan, Eigenbezeichnung: 𐎠𐎼𐎡𐎹/ ariya) sind ein menschliches Volk, aus dem Osten Mittelerdes. Ihre Sindarinbezeichnung verdanken sie den Istari, Alatar, Pallando und Saruman, die beim Erstkontakt mit diesem Volk, als erstes auf deren gepanzerte Reiterkrieger trafen.

Zu den Angedain gehören die Eryaner (Harangedain) und die Asamanier (Forangedain).

Trivia[]

Ancient Sasanid Cataphract Uther Oxford 2003 06 2(1)

Reenactor eines sassanidischen Panzerreiters, Vorbild für die Angedain

  • Die Angedain basieren auf den Iranischen Völkern, die in der Antike in den Steppen Südrussland, Zentralasiens und natürlich im Iran selbst lebten.
  • Die Panzerreiter basieren auf antiken Iranischen Kataphrakten.
Advertisement