Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Der Arnorische Bürgerkrieg war ein Krieg, der nach dem Tod von König Eärendur von Arnor zwischen den verfeindeten Fraktionen seiner drei Söhne Amlaith von Fornost, Aldarion von Rhudaur und Thorondur von Cardolan ausbrach und der letzten Endes für den Untergang des nördlichen Königreiches verantwortlich war.

Advertisement