FANDOM


Ich, Bóran, werde ganz Dunland vereinen, und unter meiner Führung werden wir neue Reiche erobern! Rohan soll fallen, und die Menschen des Südens und Nordens! Der ganze Westen soll uns gehören!
—   Bóran unter dem Einfluss des Rings von Tsaan

Bóran (* ca. 2970, †3022 D.Z.) war ein Häuptling der Dunländer und Anführer des Stamms des Schildes. Bóran hatte sich mit seinem Stamm Saruman angeschlossen und gegen Rohan geführt. Später belieferte sein Dorf Sarumans Heer in Moria mit Vorräten.

Im Jahr 3022 D.Z. nahmen Bórans Männer Amrothos gefangen, und Bóran nahm ihm den Ring, den er Oronêl in Lothlórien gestohlen hatte, ab. Von dem Ring beeinflusst wurde Bóran immer selbstbewusster und machtgieriger, und beschloss schließlich, die Vorratslieferungen an Saruman einzustellen, was Saruman dazu bewegte, Angbaug als Botschafter zu schicken. Nach Oronêls Gefangennahme stimmte Bóran auf den Einfluss Foraths hin einem Gottesurteil zu, bei dem er schließlich von Amrothos im Kampf um den Ring getötet wurde.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.