Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Du wirst diese Stadt verlassen und allein deiner Wege gehen.
—   Ivailo verbannt Dragan für drei Jahre aus Draganhrod

Draganhrod ist die Hauptstadt des Fürstentums Govedalend im östlichen Teil von Rhûn. Sie ist Sitz des Fürsten Govedalends, Vakrim Castav.

Die Stadt besitzt eine gut ausgebaute Stadtmauer mit mehreren Toren. Durch die Hauptstraße, die mitten hindurch direkt zum Fürstenpalast im Zentrum Draganhrods verläuft, wird sie in zwei Teile geteilt. Im Westen, in Richtung Gortharias, liegt das Viertel der Reichen; hauptsächlich leben dort Händler und Kaufleute. Da Draganhrod weder am Meer von Rhûn noch an einem Fluss liegt, verfügt es über eine Vielzahl an Brunnen, um den Wasserbedarf der Stadtbewohner zu decken.

Draganhrod ist die Heimat Ivailos und dessen Sohnes, Dragan.

Advertisement