Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Die Erben Lenwes sind ein kleines Volk der Waldelben, das in Lothlórien lebte und die Herrschaft von Celeborn und Galadriel über dieses Land nicht anerkannte, da sie ihrer Meinung nach nur einem Erben Lenwes zusteht. Daher beteiligten sie sich auch nicht an der Verteidigung des Landes, selbst als dieses von den Armeen des Hexenkönigs angegriffen wurde.

Mithrellas lebte viele Jahre bei den Erben, die in der Nähe des Cerin Amroth ein Dorf bewohnten. Die ihr angetragene Rolle der Anführerin lehnte sie jedoch ab. Auch Oronêl ließ sich nicht von den Erben zum König machen, als er im Frühjahr 3022 D.Z. die Gelegenheit dazu hatte. Stattdessen gelang es ihm, viele der Erben zum Kampf gegen Sarumans Heere zu motivieren. Später führte Mithrellas die Erben unter ihrem Sohn Ladion nach Dol Amroth, wo diese dabei halfen, die Stadt zu bewachen und die Heere Mordors auszuspionieren.

Advertisement