Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Fíriel von Dol Amroth (*2426, †2566) war eine uneheliche Tochter von Fürst Húrin von Dol Amroth. Sie war eine begeisterte Seefahrerin, und wurde während einer ihrer Fahrten in der Bucht von Belfalas von einem Sturm überrascht und weit nach Süden abgetrieben. Sie strandete schließlich auf der Insel Tol Thelyn, wo sie von Barahir, dem Erben von Turmherr Palandras IV. gefunden wurde. Barahir nannte sie zunächst Aeriell (S.. "Meerestochter") und verliebte sich ihn sie.

Am Tag ihrer Hochzeit verriet Fíriel Barahir schließlich ihren wahren Namen und ihre Herkunft, doch nach Dol Amroth gelangt niemals wieder eine Nachricht von ihrem Schicksal. Fíriel wurde schließlich die Mutter von Mardil, dem sechsunddreißigsten der Turmherren.

Advertisement