Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Zwar fließt durch ihre Adern nicht das Blut von Númenor, doch sie ist eine gute Kämpferin und unserer Sache treu ergeben. Aber verärgere sie nicht, wenn du es vermeiden kannst.
—   Rilmir zu Kerry über Finnabair

Finnabair Ruad ingen Conchobar (altir. ['fʴiNavirʴ], *2995 D.Z.) ist eine Frau aus Rhudaur. SIe hat auffällig rotes Haar und ein feuriges Temperament.

3015 wurde sie außerhalb ihres Heimatdorfes von Wargen angegriffen, doch rettete ihr ein Waldläufer namens Halmir das Leben. In der Folge verliebte sie sich in ihn und verlobte sich mit ihm 3019 D.Z. bevor er mit der Grauen Schar nach Rohan aufbrach. Nachdem Halmir nicht aus Mordor zurückgekehrt war, schloss sie sich Belens Sternenbund im Kampf gegen Saruman und Sauron an.

3022 kämpfte Finnabair in der Belagerung von Fornost mit und überlebte die Schlacht.

Trivia

  • Der Name Finnabair ist eine Variante des Altirischen Namens Findabair. Der Name bedeutet in etwa "weiße Gestalt" und wäre damit die Irische Version den walisischen Namens Gwenhwyvar, von dem sich wiederum die bekanntere kornische Variante Jennifer ableitet.


Der Sternenbund

Anführer: Belen
ArdónethAvaronAvel✝ • CánotarElrádanFinnabairFórtorgFulthíenGandalfGilbárdHalethHanvárLóvariëKerryKiárdKilianMablungMírlinn✝ • RilmirSúlienTirithon

Advertisement