FANDOM


Das kommt uns gerade recht. Wir werden sie in eine Falle locken.
—   Gandalf erklärt den Gefechtsplan

Das Gefecht im Westviertel war ein Hinterhalt des Sternenbundes, jener Waldläufer des Nordens, die sich nicht Saruman angeschlossen hatten und als Anführer Belen auserwählt hatten. Es endete in einem klaren Sieg der Dúnedain.

Nach der Gefangennahme von Gríma Schlangenzunge hatten die Dúnedain zugelassen, dass dessen Diener davon erfuhren um sie hervorzulocken. Der Großteil der aus Dunland und Enedwaith stammenden menschlichen Banditen machte sich daraufhin von Michelbinge aus auf den Weg. An einer geeigneten Stelle, an der die Straße nach Hobbingen zwischen hohen Böschungen hindurchführte und einen circa dreihundert Meter langen Hohlweg bildete lagen die Waldläufer zu beiden Seiten der Straße im Hinterhalt. Der vom Zauberbann Sarumans befreite Gandalf versperrte den Dienern der Weißen Hand den Durchgang nach Westen. Ein Pfeilhagel aus beiden Richtungen traf die unvorbereiteten Banditen überraschend, was keiner von ihnen überlebte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.