FANDOM


Da Fornost beinahe auf dem Weg nach Lindon liegt, helfen wir gerne dabei, es gegen den Schatten zu verteidigen.
—   Gelmir, als er und Faronwe sich Oronêls Gemeinschaft anschließen

Gelmir ist ein Elb aus Lindon, der ursprünglich in Diensten Círdans stand. Er stammt von dem Gelmir ab, der im Ersten Zeitalter auf Tuor traf und Orodreth vor dem Untergang von Nargothrond warnte und wurde nach diesem benannt. Gelmir trägt eine silberne Rüstung aus Lindon und ein leicht geschwungenes Schwert nach Art der Noldor, und hat helles Haar.

Im späten dritten Zeitalter schloss Gelmir sich gemeinsam mit seinem Freund Faronwe dem Elbenheer und Elrond und Glorfindel an, das Rohan unterstütze. Nach dem Bündnis mit Saruman kehrten er und Faronwe nach Norden zurück, wo sie sich einige Zeit in Bruchtal aufhielten. Dort trafen sie auf Oronêl, und schlossen sich diesem auf der Reise nach Fornost an. Dort angekommen kämpfte er in der Belagerung von Fornost und half bei der Verteidigung des eingestürzten Südost-Turmes. Dabei musste er mitansehen, wie Faronwe im Kampf fiel. Nach der Schlacht brachte er den Leichnam seines Freundes nach Mithlond.


Oronêls Gemeinschaft

Anführer: Oronêl Galion
Cúruon† • Faronwe† • FinellethGelmirGlorwenIrwyneMírwenOrophinValandur

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.