Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Gilbárd ist ein Dúnadan des Nordens und Mitglied des Hauses Maratar. Er wurde als erster Sohn Ringlúrs geboren und hat selbst eine Tochter namens Rían, die wiederum zwei Söhne hat, Kilian und Kiárd. Als Mitglied des Hauses Maratar besitzt er einen der Schlüssel Gilgroths, den er jedoch an seine einzige Tochter als Hochzeitsgeschenk übergeben hat. Seitdem sie und ihr Gemahl bei einen Orküberfall getötet wurden gilt der Schlüssel als verschollen.

Er ist seit langem Teil von Ardóneths Gruppe und ist der älteste Dúnadan dieser Gemeinschaft. Er hat ein eher grimmiges Gemüt und einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit, hat jedoch auch Humor, was ab und zu sichtbar wird. Im Kampf führt er eine große Zweihandaxt und ist aufgrund seiner Kraft und Ausdauer ein furchteinflößender Gegner.


Der Sternenbund

Anführer: Belen
ArdónethAvaronAvel✝ • CánotarElrádanFinnabairFórtorgFulthíenGandalfGilbárdHalethHanvárLóvariëKerryKiárdKilianMablungMírlinn✝ • RilmirSúlienTirithon

Advertisement