FANDOM


Ihr seid verrückt. Aber vielleicht ist das genau das Richtige. Verzweifelte Hoffnung.
—   Gimli bei seiner Begegnung mit Aerien und Narissa

Gimli Glóinssohn (*2879 D.Z.) ist ein Zwerg vom Erebor aus dem Haus Durin und ehemaliges Mitglied der Gemeinschaft des Rings. Auf der Reise in der Gemeinschaft verband ihne eine innige Freundschaft mit dem Elb Legolas. Er kämpfte in vielen Schlachten in Rohan und Gondor an der Seite Legolas' und Aragorns. Nach der Schlacht am Schwarzen Tor wurde er wie viele andere auch von Sauron gefangen genommen.

Zunächst brachte man ihn nach Barad-dûr, wo er gefoltert wurde. Einige Zeit später wurde beschlossen, ihn zur Arbeit einzusetzen. Er kam in die Steinbrüche nördlich des Nurnenmeers und verbrachte ein paar Monate mit Steineklopfen. Eines Tages ergab sich für ihn eine Gelegenheit zur Flucht, welche er ergriff und einen toten Aufseher zurückließ. Er schlug sich nach Süden in die Vorgebirge des Ephel Dúath durch und schloss sich dort einige Zeit einer Gruppe geflohener Sklaven am Südufer des Meeres an. Nachdem diese Gruppe von Sklavenjägern und Orks aufgerieben worden war, entkam Gimli und richtete sich ein Versteck im Südwesten Nurns ein.

Im Winter 3022 D.Z./3023 D.Z. traf er bei einer Kâragath-Jagd unerwartet auf Aerien, Narissa und Karnuzîr.

Stammbaum

   
   
   
   
   
   
Gróin
*2671
✝2923
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Óin
*2744
†2944
   
   
   
   
   
   
Glóin
*2783
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Gimli
*2879
   
   
   
   
   
   


Gemeinschaft des Ringes

Frodo Beutlin✝ • Samweis Gamdschie✝ • Meriadoc Brandybock • Peregrin Tuk • Aragorn • Boromir✝ • Gandalf • Gimli • Legolas

Die Graue Schar

Anführer: Aragorn II.
Legolas✝ • GimliElladan✝ • Elrohir✝ • Halbarad
Waldläufer: BelenHaldar✝ • HalmirHádhron

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.