Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Glynn Grünauge war ein Wolfskönig der Dunländer, der zwischen 3005 D.Z. und 3019 D.Z. über die vereinten Stämme Dunlands herrschte. Er gewann seinen Rang durch die Manipulationen Sarumans, mit dem Glynn insgeheim im Bunde stand. Im Gegenzug rief er die Dunländer zum Krieg gegen Rohan auf und kämpfte in den Schlachten an den Furten des Isen sowie in der Schlacht um die Hornburg mit, in welcher er fiel.

Glynn war ein muskulöser Mensch mit braunschwarzem Haar und grünen Augen, der im Kampf eine große Zweihandaxt führte. Er zog meist mit freiem Oberkörper in die Schlacht und trug auf dem Haupt nur den Wolfskopfschmuck des Wolfskönigs. Dies wurde ihm beim Sturm auf das Tor der Hornburg zum Verhängnis, wo ihn ein Pfeil in den Hals traf und ihn tötete.

Vorgänger Amt Nachfolger
Wulf Frécassohn Wolfskönig
3005 - 3019 D.Z.
Aéd der Weiße Wolf
Advertisement