FANDOM


Der König ist nicht in der Verfassung, eine weitere schlechte Nachricht zu ertragen.
—   Alatar bei einer Sitzung des Rats der Zehn

Goran von Gortharia (*2979) ist der König von Rhûn und ist Sauron treu. Er regiert von seinem Palast in Gortharia aus. Er riss die Herrschaft nach dem Sturz Ulfangs an sich, der wie er aus dem Königshaus von Rhûn stammt.

Goran ist ein untersetzter, kräftiger Mann mit dunklem, meist wirrem Haar. Er hat eine Vorliebe für prunkvolle Gewänder und goldene Ringe, von denen er mindestens fünf jederzeit trägt. Diese symbolisieren für ihn die Fünf Fürsten Rhûns, die er unter seiner Kontrolle behält. Goran hat ein feuriges Temperament und neigt zu Wutausbrüchen, die beinahe schon an Wahnsinn grenzen.

In bestimmten Gebieten hat Goran Fürsten ernannt, die für ihn das Land regieren. Bei der Regierung des Reiches steht ihm der Rat der Zehn zur Seite.

Hintergrund

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Goran“

Der Name "Goran" kommt aus dem Südslawischen und bedeutet etwa "Der Mann aus den Bergen".

Vorgänger Titel Nachfolger
Ulfang König von Rhûn
seit 3022
Amtsinhaber
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.