FANDOM


Karte von Harad Halb

Harad ist die Sindarinbezeichnung für die Landmasse, die im Süden an Mittelerde anschließt. Die heterogene Bevölkerung dieses Gebietes wird unter dem Begriff Haradrim zusammengefasst.

In Harad liegen unter anderem die Stadt Umbar, das Sultanat Harad, das Königreich Kerma und die Insel Tol Thelyn.

Politische Struktur

Es gibt keine einheitliche Regierung in Harad, und verfeindete Stämme kämpfen konstant um Macht und Gebiete. In seltenen Fällen jedoch sind Bündnisse zwischen den Stämmen möglich, beispielsweise, wenn ein gemeinsamer Feind wie das Reich Gondor vernichtet werden soll, oder ein einzelner Fürst so große Macht erlangt hat, dass keiner der anderen Stammesführer es wagt, sich ihm zu widersetzen. Gegenwärtig dient ein Großteil der Haradrim dem dunklen Herrscher Sauron, geködert durch Versprechungen von Macht und im Zaum gehalten durch Furcht. Unter den Stämmen Nah- und Fern-Harads gilt Suladan als mächtigster Stammesführer, der auch als erstes mit Sauron Bündniss geschlossen hat und ein Vertrauensverhältnis zum dunklen Herrscher genießt. Sein Reich, das Sultanat Harad, ist die vorherrschende Macht in Harad geworden.

Geographie

Haradwaith ist ein riesiger Kontinent, der die unterschiedlichsten Landschaften aufweist. Am bekanntesten sind die trockenen Gebiete im Norden, in Nah-Harad, wo sich felsige und sandige Wüsten abwechseln und nur wenig Vegetation und Wasser zu finden sind. Je weiter man nach Süden gelang, desto grüner und tropischer wird das Land, das im tiefen Süden von dichten, unerforschten Urwäldern bewachsen ist. Weit-Harad bietet mehr Abwechslung als der nördliche Teil des Kontinents mit ausgedehnten Sümpfen, den schneebedeckten Gipfeln der Ered Malen und der fruchtbaren Ebene von Kerma. Noch weiter im Süden liegt das untergegangene Reich von Arzâyan.

Stämme und Königreiche Harads

Geheimorganisationen in Harad

Harad ist neben seinen vielen Stämmen und Königreichen auch von verschiedenen, zum Teil konkurrierenden Geheimbünden, geprägt. Dazu zählen:

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.