FANDOM


Ich glaube, wir werden gute Freundinnen werden. Sehr gute sogar.
—   Aerien zu Kani, kurz vor ihrer Ankunft in Kerma

Kani bint Taloraqen (*3006 D.Z.) ist die Tochter des Kermers Taloraqen, der Kommandant der Burg El Kurra an der nördlichen Grenze des Königreiches. Sie ist ein sechzehnjähriges, hünsches Mädchen mit sehr dunklen braunen Haaren und Augen in derselben Farbe und von eher zierlicher Körpergröße.

Kani interessiert sich sehr für alte Legenden und Geschichten, weshalb sie sich gut mit den Erzählungen über Sagengestalten wie Anlamani, Arkhasias oder die Kinder der Zeit auskennt. Da sie seit ihrer Geburt in El Kurra lebt, ist es ihr größter Wunsch, einmal in die Stadt Kerma zu reisen und am Krönungsfest teilzunehmen. Doch ihr Vater erlaubte dies aufgrund der Kriegsgefahr nicht.

3022 D.Z. machte Kani die Bekanntschaft der Adûnâ Aerien und freundete sich rasch mit ihr an. Diese Freundschaft wurde ihr jedoch einige Tage später beinahe zum Verhängnis, als sie kurz nach Aeriens Aufbruch aus der Hauptstadt Kermas von Mustqîm, einem Schergen in Diensten Kashtas, entführt, um Narissa und Aerien dazu zu bringen, ihm das Königssymbol von Kerma auszuhändigen. Dieser Plan konnte gerade noch verhindert werden.

Während Aeriens Abenteuern in der kermischen Provinz Alodia verblieb Kani in der Hauptstadt. Bei ihrem Wiedersehen war Kani überglücklich, Aerien und Narissa wohlbehalten zu sehen. Kurz darauf überbrachte sie den beiden die Nachricht vom Angriff auf El Kurra durch die Armeen Kashtas.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.