Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Kurz nach dem Fall des Goldenen Waldes stieß ich zu ihnen, und es gelang mir, ihr Vertrauen zu erlangen. Seitdem folgte ihn diesen Hunden Sarumans... bis ins Waldlandreich.
—   Lóvarië zu Ardóneth, am Carrock

Lóvarië (*2977 D.Z.) ist die oberste Kundschafterin des Sternenbundes und untersteht direkt dem Befehl Belens. Sie stammt aus einer Siedlung der Dúnedain am Oberlauf des Gwathló und war zunächst eine Anhängerin Helluins, bis dieser sich offen Saruman anschloss. Lóvarië gehört zu den Gründungsmitgliedern des Sternenbundes und war dafür verantwortlich, dass Saruman und Helluin erst von der Existenz des Widerstandes erfuhren, als es bereits zu spät war und das Auenland bereits im Gefecht im Westviertel befreit worden war.

Lóvarië hielt sich dafür lange Zeit in der Nähe Helluins auf und gab vor, ihm noch immer treu zu sein. Unter der Tarnung einer sarumantreuen Waldläuferin ging sie mit dem Heer des Zauberers nach der Belagerung von Dol Guldur ins Waldlandreich, wo sie ihre Spionage für Belen fortsetzte. Als sie dort schließlich aufgeflogen war, gelang es ihr, sich zum Carrock zu retten, wo sie auf Ardóneth traf, der sie nach Imladris begleitete.

Einige Zeit später reiste Lóvarië gemeinsam mit Cánotar nach Fornost, um sich wieder dem Rest des Sternenbundes anzuschließen. Dort war sie Teil des Rates, der über das Schicksal Eleas entschied, der Mutter Helluins.

Lóvarië hat recht kurze, dunkelblonde Haare und eine kleine Narbe am Kinn. Außerdem fehlt ihr der Ringfinger der linken Hand. Im Kampf setzt sie am liebsten ein gut ausbalanciertes, von Zwergen geschmiedetes Kurzschwert und ihren Bogen ein.


Der Sternenbund

Anführer: Belen
ArdónethAvaronAvel✝ • CánotarElrádanFinnabairFórtorgFulthíenGandalfGilbárdHalethHanvárLóvariëKerryKiárdKilianMablungMírlinn✝ • RilmirSúlienTirithon


Der Rat der Dúnedain

CánotarBelenFinjasForgamHelluinGarthadarLóvariëTervach

Advertisement