Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Lamedon ist eines der Lehen Gondors. Es ist das wohl größte und bevölkerungsreichste Teilgebiet Gondors. Es umschließt die Ufer des Ciril, Gilrain und des Ringló sowie die Mündung des Morthond. Im Ringkrieg marschierte unter Angbor das wohl größte Heer aus Bergmenschen in die Schlacht auf den Pelennor-Feldern. Die Berghänge und teils flachen Ufer dieses Gebietes sind sehr fruchtbar, waren aber auch oft im Visier der Korsaren von Umbar. Calembel die Hauptstadt des Lehens liegt an den Ufern des Ciril, die zweit wichtigste Stadt ist Linhir, die weiter östlich an den Ufern des Gilrain liegt. Der alte Elbenhafen Edhellond liegt auch an der Mündung des Morthond.

Advertisement