Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement
Name (Lebensdaten) Regierungszeit Anmerkungen
Haus Avalozîr
Valandil (*3298 Z.Z., ✝129 D.Z.) 2 - 129 Erster Fürst von Pelargir, eingesetzt von Isildur.
Arandur (*3387 Z.Z., ✝197 D.Z.) 129 - 197 Sohn des Vorgängers.
Cirion (*2 D.Z., ✝387 D.Z.) 197 - 387 Sohn des Vorgängers. Längste Regierungszeit.
Gilendil (*201, ✝545) 387 - 545 Sohn des Vorgängers. Baut den Hafen Pelargirs aus.
Falandil (*289, ✝601) 545 - 601 Sohn des Vorgängers.
Falassion (*371, ✝732) 601 - 732 Sohn des Vorgängers.
Valandur (*469, ✝791) 732 - 791 Sohn des Vorgängers.
Ithildil (*555, ✝833) 791 - 833 Sohn des Vorgängers.
Carannír (*764, ✝941) 833 - 941 Sohn des Vorgängers.
Aglarhír (*871, ✝1021) 941 - 1021 Sohn des Vorgängers.
Belecthor (*981, ✝1200) 1021 - 1200 Sohn des Vorgängers.
Glorion (*1047, ✝1277) 1200 - 1277 Sohn des Vorgängers.
Falrion (*1109, ✝1301) 1277 - 1301 Sohn des Vorgängers.
Helegmir (*1142, ⚔1304) 1301 - 1304 Sohn des Vorgängers. Gefallen im Krieg gegen die Ostlinge.
Haus Anárion (Nebenlinie)
Calimehtar (*1159, ✝1374) 1304 - 1374 Schwiegersohn des Vorgängers. Auch Fürst von Umbar.
Calimir (*1191, ✝1384) 1374 - 1384 Sohn des Vorgängers. Auch Fürst von Umbar.
Castamir (*1259, †1447) 1384 - 1447 Sohn des Vorgängers. Auch Fürst von Umbar und König von Gondor.
Haus Avalozîr
Galdor (*1303, ✝1555) 1447 - 1555 Sohn Helegmírs. Wurde nach dem Tod Castamírs von Eldacar wieder eingesetzt.
Túrin (*1388, ✝1634) 1555 - 1634 Sohn des Vorgängers. Starb in der Großen Pest.
Glangost (*1481, ✝1702) 1634 - 1702 Sohn des Vorgängers.
Faerion (*1579, ✝1811) 1702 - 1811 Jüngerer Sohn des Vorgängers. Sein älterer Bruder Gelion starb in der Großen Pest.
Margon (*1785, ✝1949) 1811 - 1949 Sohn des Vorgängers. Teilte Lebennin unter seinen Söhnen auf.
Celegmir (*1854, ✝2022) 1949 - 2022 Sohn des Vorgängers. Kämpfte 1975 mit Earnur im Norden gegen Angmar.
Calachír (*1961, ✝2118) 2022 - 2118 Sohn des Vorgängers.
Araglas (*2071, ✝2223) 2118 - 2223 Jüngerer Sohn des Vorgängers.
Anórdil (*2148, ✝2289) 2223 - 2289 Sohn des Vorgängers.
Hallas (*2200, ✝2340) 2289 - 2340 Sohn des Vorgängers.
Rocheldír (*2242, ✝2399) 2340 - 2399 Sohn des Vorgängers.
Esgaldor (*2311, ✝2478) 2399 - 2478 Sohn des Vorgängers.
Amrúnir (*2427, ✝2501) 2478 - 2501 Sohn des Vorgängers.
Mithrendan (*2486, ✝2616) 2401 - 2616 Sohn des Vorgängers.
Glírion (*2531, ✝2684) 2616 - 2684 Sohn des Vorgängers. Verteidigte Pelargir erfolgreich gegen die Korsaren.
Ringlor (*2602, ✝2739) 2684 - 2739 Sohn des Vorgängers.
Malvorn (*2634, ✝2781) 2739 - 2781 Sohn des Vorgängers.
Aerandir (*2725, ✝2891) 2781 - 2891 Sohn des Vorgängers.
Gobellorn (*2797, ✝2955) 2891 - 2955 Sohn des Vorgängers.
Belephor (*2878, ✝2981) 2955 - 2981 Sohn des Vorgängers. Nahm an Thorongils Angriff auf Umbar teil.
Sirgon (*2901, ✝3013) 2981 - 3013 Sohn des Vorgängers.
Faltharan (*2977) Seit 3013 Sohn des Vorgängers. Floh 3019 nach Anfalas.
Advertisement