Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Fürsten von Rhudaur[]

Haus Ardamir[]

Name (Lebensdaten) Amtszeit Anmerkungen
Manwendil
(*3200 Z.Z.,
✝3434 Z.Z.)
3320 Z.Z.-3434 Z.Z. Erster Fürst von Rhudaur
Ardamir
(*3401 Z.Z.,
✝230 D.Z.)
3434 Z.Z.-230 D.Z. Sohn des Vorgängers
Amandil
(*20 D.Z.,
✝290 D.Z.)
230 D.Z.-290 D.Z. Sohn des Vorgängers
Valandil
(*100,
✝310)
290-310 Sohn des Vorgängers
Palantír
(*160,
✝350)
310-350 Sohn des Vorgängers
Aldarion I.
(*230,
✝429)
350-429 Sohn des Vorgängers
Malantur
(*310,
✝511)
429-511 Sohn des Vorgängers
Atanamir
(*405,
✝608)
511-608 Sohn des Vorgängers
Ardamin
(*481,
✝684)
608-684 Sohn des Vorgängers
Anárion
(*580,
✝775)
684-775 Sohn des Vorgängers
Aldarion II.
(*666,
✝873)
775-861 Sohn des Vorgängers, wurde 861 Fürst des Winkels und der Trollhöhen

Haus Rhudaurs[]

Name (Lebensdaten) Amtszeit Anmerkungen
Aldarion der Weitsichtige
(*730,
✝951)
861-951 Sohn Eärendurs von Arnor. Auch König von Rhudaur.
Orodreth
(*797,
✝988)
951-988 Sohn des Vorgängers, auch König von Rhudaur
Eldathorn
(*831,
✝1031)
988-1031 Sohn des Vorgängers, auch König von Rhudaur
Elrion
(*955,
✝1107)
1031-1107 Sohn des Vorgängers, auch König von Rhudaur
Fordegil
(*1004,
✝1176)
1107-1176 Sohn des Vorgängers, auch König von Rhudaur
Elwen
(*1087,
✝1307)
1176-1307 Tochter des Vorgängers, auch Königin von Rhudaur
Aldar
(*1152,
✝1347)
1307-1347 Sohn der Vorgängerin, auch König von Rhudaur
Elagost
(*1287,
✝1355)
1347-1355 Sohn des Vorgängers, auch König von Rhudaur

Haus Ardamir[]

Name (Lebensdaten) Amtszeit Anmerkungen
Amlaith
(*1350,
✝1535)
1409-1535 Enkel König Aldars. Erster Fürst von Rhudaur im Exil.
Arandir
(*1435,
✝1633)
1535-1633 Sohn des Vorgängers.
Handír
(*1531,
✝1707)
1633-1707 Sohn des Vorgängers.
Hathaldír
(*1607,
✝1776)
1707-1776 Sohn des Vorgängers.
Haldír
(*1693,
✝1878)
1776-1878 Sohn des Vorgängers.
Hador
(*1792,
✝1974)
1878-1974 Sohn des Vorgängers. Letzter Fürst von Rhudaur. Gefallen bei Fornost.
Advertisement