Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement
Name (Lebensdaten) Regierungszeit Anmerkungen
Haus der Turmherren
Elendar (*3188 Z.Z., ✝5 D.Z.) 3438 Z.Z. - 5 D.Z. Erster Turmherr. Emigrierte von Númenor nach Tol Thelyn, wo er den Turm der Turmherren erbaute.
Formengil (*3318 Z.Z., ✝109 D.Z.) 5 - 109 Sohn des Vorgängers. Lebte viele Jahre in Pelargir in Gondor und kämpfte im Krieg des Letzten Bündnisses.
Ciryatan II. (*3406 Z.Z., ✝278 D.Z.) 109 - 278 Sohn des Vorgängers. Nannte sich Ciryatan II. obwohl die Zählung der Turmherren erst mit seinem Großvater begann. Unterwarf die Stämme an der Westküste Harads.
Valandil I. (*61, ⚔314) 278 - 314 Sohn des Vorgängers. Erbaute die Festung Sarn Amrun und dehte das Reich der Turmherren aus. Kam bei einem Aufstand der Haradrim ums Leben.
Túrin I.(*68, †329) 314 - 329 Bruder des Vorgängers. Beendete die Aufstände der Haradrimstämme mit einiger Mühe.
Elatan Tûrhael (*126, †346) 329 - 346 Sohn des Vorgängers. Erhielt für seinen umsichtigen Umgang mit den Haradrim den Beinahmen Tûrhael. Heiratete als erster der Turmherren eine haradische Frau.
Palandras I. (*237, ⚔359) 346 - 359 Sohn des Vorgängers. Kam während einer Rebellion beim Fall der Festung Sarn Amrun ums Leben.
Túrin II. (*351, †519) 359 - 519 Enkel des Vorgängers. Längste Regierungszeit. Leitete eine Erholungsperiode des Reiches von Tol Thelyn ein.
Hador I. (*417, †536) 519 - 536 Sohn des Vorgängers. Führte eine recht nachlässige Herrschaft über die unterworfenen Stämme.
Beorn I. Naeramarth (*480, ⚔561) 536 - 561 Sohn des Vorgängers. Kam beim Angriff der Haradrim auf Tol Thelyn ums Leben. Mit ihm endete das Reich der Turmherren.
Hallatan I. Thavron (*492, †700) 561 - 700 Vetter des Vorgängers. Entkam dem Untergang von Tol Thelyn nach Gondor, baute später den Turm heimlich wieder auf.
Palandras II. (*561, †824) 700 - 824 Sohn des Vorgängers. Heiratete eine Prinzessin aus Gondor. Pflegte gute Beziehungen zu Minas Tirith.
Hallacar (*625, †909) 824 - 909 Sohn des Vorgängers.
Valandil II. (*689, †975) 909 - 975 Sohn des Vorgängers.
Tarannon (*760, †1063) 975 - 1063 Sohn des Vorgängers.
Tarciryan (*839, †1138) 1063 - 1138 Sohn des Vorgängers.
Earnil (*900, †1201) 1138 - 1201 Sohn des Vorgängers.
Ciryaher (*974, †1272) 1201 - 1272 Sohn des Vorgängers.
Tuor I. (*1045, †1356) 1272 - 1356 Sohn des Vorgängers.
Ciryatan III. (*1111, †1435) 1356 - 1435 Sohn des Vorgängers.
Palandras III. (*1177, †1507) 1435 - 1507 Sohn des Vorgängers.
Beregar (*1268, †1582) 1507 - 1582 Sohn des Vorgängers.
Siriondil (*1350, †1686) 1582 - 1686 Sohn des Vorgängers.
Hallatan II. (*1437, †1792) 1686 - 1792 Sohn des Vorgängers.
Earendur I. (*1514, †1871) 1792 - 1871 Sohn des Vorgängers.
Aldarion (*1605, †1949) 1871 - 1949 Sohn des Vorgängers.
Atanar "der Schwarze" (*1716, †2025) 1949 - 2025 Sohn des Vorgängers. Heiratete eine geheimnisvolle Frau aus dem Osten und plante, das Reich seiner Vorfahren wieder zu errichten.
Ciryatan IV. (*1845, †2128) 2025 - 2128 Sohn des Vorgängers. Ließ angeblich seine Eltern ermorden und machte sämtliche Pläne seines Vaters rückgängig.
Tuor II. (*1919, †2199) 2128 - 2199 Sohn des Vorgängers.
Túrin III. (*1992, †2288) 2199 - 2288 Sohn des Vorgängers.
Earendur II. (*2087, †2396) 2288 - 2396 Sohn des Vorgängers.
Siriondil II. (*2190, †2405) 2396 - 2405 Sohn des Vorgängers.
Palandras IV. (*2256, †2463) 2405 - 2463 Sohn des Vorgängers. Baute den Hafen von Tol Thelyn nach Stürmen wieder auf. Fertigte ein Werk über die Sprachen Harads an.
Barahir (*2349, †2540) 2463 - 2540 Sohn des Vorgängers. Traf als Erster auf den Bund der Sieben Schwestern. Heiratete Fíriel Aeriell von Haus Dol Amroth.
Mardil (*2449, †2625) 2540 - 2625 Sohn des Vorgängers. Ermordetete den letzten König von Arzâyan, Kalphazôr Letztlöwe.
Galdor (*2553, †2726) 2625 - 2726 Sohn des Vorgängers. Von seinem Vater für zehn Jahre verbannt, weil er Überlebenden der Königsfamilie von Arzâyan half.
Túrin IV. (*2651, †2837) 2726 - 2837 Sohn des Vorgängers. Erhielt 2787 Besuch von Elben und reiste im Folgejahr selbst nach Mithlond.
Beorn II. (*2721, †2914) 2837 - 2914 Sohn des Vorgängers. Besaß weißes Haar. Nahm bis ins hohe Alter persönlich an Spähmissionen teil.
Palandras V. (*2799, †2980) 2914 - 2980 Sohn des Vorgängers. Starb aus Kummer über den Tod seines ältesten Sohnes während Aragorns Angriff auf Umbar.
Hador II. (*2944, ⚔3021) 2980 - 3021 Zweiter Sohn des Vorgängers. Bildete Narissa aus. Starb beim Angriff Suladans auf die Insel.
Beorn III. (*2965) seit 3022 Sohn des Vorgängers. Überwarf sich mit seinem Vater, kehrte erst 3022 D.Z. nach Tol Thelyn zurück.
Advertisement