Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Oropher und Malire jedoch zogen in den Norden des Großen Waldes östlich von Lórinand.
—   Oronêl liest in der Chronik von Haus Lenwe

Malire ist eine Sinda-Elbin und die ältere Schwester Orophers. Sie lebte bis 283 Z.Z. im Waldlandreich, wanderte jedoch dann nach Lothlórien, wo sie 387 Z.Z. den Nando Rúmil heiratete. Im Jahr 987 Z.Z. wurde dort ihre Tochter Calenwen geboren.

Nach Rúmils Tod 1698 Z.Z. im Kampf gegen Sauron fuhr Malire 1703 Z.Z. in den Westen.

Advertisement