Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Maraniel (*3015) ist die Tochter der Dúnedain Ardóneth und Finrien. Ihre Mutter starb während Maraniels Geburt. Daher wuchs sie ohne das Wissen ihres Vaters bei Finriens guter Freundin Cairien in dem kleinen Dorf Laegobel ab. Als Ardóneth im Jahr 3022 D.Z. nach Laegobel kam, nahm er Cairien und Maraniel nach Fornost mit, wo er schließlich die Wahrheit erfuhr. Bald darauf reiste Maraniel mit ihren Eltern nach Bruchtal, wo sie seitdem lebt.

Advertisement