Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Mardil (*2144, †2261) war der uneheliche Sohn von Fürst Imradon von Dol Amroth, dessen Mutter eine Hofdame der Fürstin war. Er wurde von seinem Vater und seinem ehelichen Bruder Angelimar sehr geliebt, und erhielt bereits 2187 D.Z. den Hafen Edhellond von seinem Vater zum Lehen und begründete damit das Haus Edhellond.

Advertisement