Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Der Mering-Strom entspringt im Weißen Gebirge und bildet die Grenze zwischen Rohan und Gondor. Er wird von Waldläufern Faramirs scharf bewacht da das benachbarte Anórien unter der Kontrolle Mordors steht. Der Fluss ist nicht sonderlich breit oder tief, ist jedoch an beiden Seiten von Klippen umgeben und fließt durch eine tiefe Schlucht, die erst nahe der Mündung in die Entwasser endet. Einen Übergang gibt es dennoch, denn die alten Baumeister Gondors errichteten für die Große Weststraße eine große Brücke.

Advertisement