FANDOM


Die Moria-Orks sind die orkischen Bewohner Morias und des Nebelgebirges. Ihr Häuptling war der Ork Kra'suk, der ein Bündnis mit Saruman eingegangen ist.

Die Orks aus Moria sind im Durchschnitt kleiner und schwächer, dafür aber wendiger und besser im Klettern als ihre gewöhnlichen Verwandten aus Mordor oder Gundabad, und fürchten das Sonnelicht. Seit der Ankunft Sarumans in Moria werden jedoch auch vermehrt stärkere, Uruk-hai-ähnliche Orks gezüchtet. Dennoch wurden auch die gewöhnlichen Moria-Orks unter der Herrschaft der Weißen Hand immer zahlreicher und wurden in großer Zahl im Angriff auf Lothlórien und im Dol Guldur-Feldzug eingesetzt.

Bögen und Speere sowie gekrümmte Schwerter sind die am häufigsten eingesetzten Waffen der Moria-Orks. Sie tragen teilweise Rüstungen aus Eisen, die mit scharfen Kanten und Stacheln besetzt sind. Viele der Pfeilspitzen und Klingen der Moria-Orks sind mit Gift beschmiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.