Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Oropher Anvíronion war der erste König des Waldlandreiches im Düsterwald. Er stammt aus dem Geschlecht Lenwes. Nachdem jenes Haus zu Beginn des Zweiten Zeitalters aus Doriath nach Rhovanion kam, zogen Oropher und seine Schwester Malire mit einer Schar Nandor zum Amon Lanc im Grünwald und errichteten dort ein eigenes Reich. Im Jahr 217 Z.Z. wurde Oropher dessen erster König.

Oropher schloss sich Gil-galads Allianz gegen Sauron an und fiel in der Schlacht auf der Dagorlad. Sein Sohn Thranduil wurde an seiner Stelle König des Waldlandreiches.

Vorgänger Titel Nachfolger
Titel neu geschaffen König des Waldlandreiches
217. Z.Z. bis 3434 Z.Z.
Thranduil
Advertisement