Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Der Palantír von Isengart wurde von Saruman im Turm von Orthanc im dritten Zeitalter gefunden. Durch den Stein geriet Saruman an den Willen Saurons. Bei der Eroberung Isengarts durch die Ents geriet der Palantír kurzzeitig an Peregrin und wurde dann an den rechtmäßigen Besitzer Aragorn II. weitergegeben. Auf Umwegen wurde der Stein nach Minas Tirith gebracht, wo er von Saurons Kriegern, genau wie der Stein von Minas Anor, gestohlen wurde. Gerüchte besagen, dass Sauron den Palantír von Orthanc zum Erebor hat bringen lassen um die Kommunikation mit dem Norden und Khamûl zu verbessern.

Advertisement