FANDOM


Storyline: Rhûn

Die Rhûn-Storyline ist die direkte Fortsetzung der Erebor-Storyline und beschreibt die Ereignisse in Rhûn nach der Rückkehr des königlichen Heeres nach Gortharia.

Ausgangssituation

Zeitpunkt: Sommer 3022 D.Z.

Nach der Eroberung des Erebors kehrte die Armee von Rhûn nach Gortharia zurück. Der Ringgeist Khamûl, der die Belagerung angeführt hatte, blieb jedoch im Erebor zurück wo er seinen neuen Sitz nahm um die umliegenden im Ringkrieg eroberten Gebiete besser kontrollieren zu können. Das Königreich Rhûn hatte sich durch die erfolgreiche Belagerung des Erebors und Thals an den Reichtürmern der beiden Länder bereichern können. Die einfache Bevölkerung der Ostlinge wird jedoch durch Goran, den König von Rhûn sehr stark ausgebeutet wodurch Armut sehr verbreite ist. Deswegen wächst der Groll der Bevölkerung, der allerdings durch eine hohe militärische Präsenz in Gortharia und den fünf Fürstenstädten Rhûns unterdrückt wird.

Zusammenfassung

Die siegreiche Rückkehr des Heers von Rhûn nach Gortharia wurde vom König mit einer großem Feier zelebriert, bei der auch viele der als Sklaven gefangen genommenen Überlebenden der Schlacht und der Belagerung zur Schau gestellt und gedemütigt werden. In Rhûn hatte sich unter der Führung Ulfangs, des ehemaligen Königs, eine Untergrundorganisation namens Schwarze Rose gegründet, deren Ziel es ist Khamûl und Goran zu entmachten und zu töten. Fiora, ein Mitglied dieser Organisation konnte einige der Kriegsgefangen befreien von denen sich ein Teil der Schwarzen Rose anschloss. Der Soldat Bijan der von der Armee Rhûns beurlaubt wurde erfuhr von der Existenz der Untergrundorganisation und entschloss sich ihr beizutreten, konnte bisher jedoch noch keinen Kontakt zu deren Anführern herstellen.


Wichtige Ereignisse

Beteiligte

Elben

Menschen

Istari

Diener Saurons



Die Rhûn-Storyline ist momentan inaktiv und ist der neuste Abschnitt des östlichen-Handlungsstrangs der Geschichte von "Das Schicksal Mittelerdes". Eine Fortsetzung ist momentan noch nicht bekannt.

Weiterführende Informationen darüber, wie die einzelnen Storylines zusammenhängen, finden sich in der Storyline-Übersicht.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.