FANDOM


Ringelendis ist eine Maia des Eises, die im hohen Norden Mittelerdes weit jenseits der Ered Mithrin lebt. Über sie ist nur wenig bekannt, außer dass sie vor Aufgang von Sonne und Mond gut mit Pallando befreudet war und während Celebrimbors Herrschaft unter dem Namen Irloe in Eregion für einige Zeit mit dem Noldo Amarin eine Familie gründete. Daraus gingen insgesamt vier Kinder hervor, unter anderem Mathan Nénharma.

Ringelendis steht in geheimnisvoller Verbindung zu den Eiswächtern und den Sternrunen.

Nach dem Fall von Eregion kehrte Ringelendis in den Norden zurück und mischte sich für Jahrtausende nicht in die Geschehnisse Mittelerdes ein. Ihr Sohn Mathan versuchte lange Jahre, sie zu finden, blieb jedoch erfolglos. Erst 3022 D.Z. trafen beide am Hohen Pass wieder aufeinander.

Ringelendis befreite kurz darauf den Zauberer Pallando aus der Gefangenschaft in Gundabad.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.