FANDOM


Sie ist eine Schönheit, nicht wahr? Keiner kann mit ihr mithalten, nicht einmal die Windläufer der Elben! Und schon gar nicht diese Wracks, die die Korsaren Kriegsschiffe nennen!
—   Veantur zu Valion über sein Schiff, als er nach Umbar aufbricht

Die Súlrohír (S.: "Wind-reiter") ist ein Schiff in der Flotte von Dol Amroth und wird von Veantur befehligt. Sie nahm an der Zweiten Schlacht um Dol Amroth teil und entging den Kämpfen ohne Schaden zu erleiden. Die Súlrohír ist ein sehr altes Schiff, dass in den frühen Jahrhunderten des Dritten Zeitalters in Pelargir nach der Bauart von Númenor konstruiert wurde und zwei Masten besitzt. Sie kann besonders hohe Geschwindigkeiten erreichen und ist dank ihrer kompakten Größe äußerst wendig.

Im Sommer 3022 D.Z. brachte die Súlrohír die Zwillinge Valion und Valirë nach Umbar und einige Wochen später von dort nach Tol Thelyn. Dort blieb sie zwei Tage, ehe sie die aus Umbar gerettete Lothíriel wieder nach Dol Amroth brachte.
Einige Zeit später fuhr die Súlrohír mit Mithrellas an Bord bis nach Mithlond, um all jene Galadhrim nach Gondor zu bringen, die sich dem Krieg gegen Mordor anschließen wollten. Dabei holte sie auch Amrothos aus dem Norden nach Hause.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.