Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Sahír ist ein Händler der Kinaḫḫu und kam 3022 D.Z. im Gefolge des Supet Azruba’als nach Ain Sefra, wo er einen mit den unterschiedlichsten Waren gefüllten Laden betreibt. Im Sommer traf er dabei auf Aerien, der er für das haradische Klima gut geeignete Kleidung verkaufte. Sahír ist ein sehr narzisstischer Mensch und betont bei jeder Gelegenheit, dass er der beste Händler Harads sei und die besten Waren besitze. Er besitzt den nötigen Scharfsinn zum Feilschen und hat es durch sein Geschick als Händler zu einem bescheidenen Wohlstand gebracht. In Gesprächen neigt er dazu, sehr viel und ausschweifend zu reden.

Advertisement