Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Das Schattengebirge oder Ephel Dúath im Sindarin ist eines der beiden Gebirge, die Mordor wie gewaltige, natürliche Wälle umgeben. Es liegt im Westen und Süden des Landes und grenzt an Ithilien, Harondor und Nah-Harad, bis es am Rande von Khand in einer sanften Hügelkette ausläuft.

Es gibt nur wenige bekannte Übergange und Pässe durch das Schattengebirge. Die wichtigsten sind der Pass von Cirith Gorgor, wo das Schattengebirge am Morannon auf das Aschengebirge trifft, sowie der Morgul-Pass bei Minas Morgul. Weniger bekannt sind die versteckten Tunnel und Treppen bei Cirith Ungol sowie der Weg vom Tal von Durthang nach Ithilien.

Östlich des Schattengebirges liegt die scharfkantige Kette des Morgai, die eine niedrigere, zweite Barriere bildet. Im Schattengebirge liegen mehrere Festungen Mordors: die Stadt Minas Morgul, die Festung Durthang sowie der Turm von Cirith Ungol.

Im Südwesten des Ephel Dúath gibt es einen verborgenen Pass, der einst von Arandir vom Turm entdeckt und versiegelt worden war.

Advertisement