Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Das ist der Weg zur Ringschmiede. Und wir sollten auch nicht dorthin gehen. Spürt ihr nicht die Kraft, die diesen Berg beherrscht?
—   Aragorn kurz nach seiner Befreiung aus Barad-Dûr

Der Schicksalsberg ist ein Vulkan der auf der Ebene von Gorgoroth im Nordwesten Mordors liegt. Er liegt kaum einen halben Tagesmarsch von Barad-Dûr entfernt und verfügt über eine kleine, gepflasterte Straße, die sich rings um den Berg hinauf bis zur Ringschmiede schraubt. Die aktive Lava, die hin und wieder aus den Bergflanken austritt, wird in einem breiten Kanal nach Osten geleitet, um in den Graben rings um den Dunklen Turm zu gelangen, wo die Hitze für die Schmieden genutzt wird.

Hier schmiedete der Dunkle Herrscher Sauron im Zweiten Zeitalter den Einen Ring und hier warf das Letzte Bündnis ihn nieder. Am Schicksalsberg erlangte Sauron 3019 D.Z. den Meisterring zurück als der Ringträger Frodo Beutlin mit seinem Auftrag scheiterte, den Ring in den Flammen des Berges zu zerstören.

Advertisement