Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Die Schwarze Rose ist so alt wie dieser Ort selbst und auch wenn der König denkt, er hätte den Orden zerschlagen, hätte alle Mitglieder ausgerottet, so irrt er sich.
—   Fiora über ihren Orden

Das Siegel der Schwarzen Rose

Die Schwarze Rose ist eine Untergrundorganisation in Gortharia, die aus Attentätern und Dieben unter der Führung Ulfangs besteht und deren Ziel es ist, die fünf Fürsten Rhûns und den König, Goran zu stürzen und die Lage des einfachen Volkes zu verbessern.

Der Orden hat mehrere Verstecke innerhalb Gortharias und macht sich die vergessenen Gänge im Felsen unterhalb der Stadt zunutze. Die Lage des Ordensquartiers ist niemandem außer den vollwertigen Mitgliedern bekannt. Auch außerhalb Gortharias gibt es einige kleinere Orte im Umland, an denen die Schwarze Rose aktiv ist, wie beispielweise die kleine Küstenstadt Varek.

Die meisten Mitglieder sind einfache Menschen von der Straße, zum größten Teil Ostlinge. Nicht alle besitzen eine richtige Kampfausbildung, geschweige denn eine einheitliche Ausrüstung. Dennoch finden sich in den Reihen der Schwarzen Rose einige der talentiertesten Attentäter in ganz Rhûn.

Die Schwarze Rose hat vor Kurzem ein geheimes Bündnis mit den Schattenläufern geschlossen, welche ebenfalls den Tod des Königs anstreben.

Advertisement