Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Ich fühle mich manchmal ein wenig einsam hier am Hof, vor allem seit... Lóthiriel fort ist. Ich könnte jemanden gebrauchen der mir Gesellschaft leistet.
—   Tírneth lädt Faniel ein, bei ihr zu wohnen

Tírneth von Anfalas ist die Tochter Golasgils, des Herrn von Anfalas und ist verheiratet mit Elphir, dem Erben von Dol Amroth. Gemeinsam haben sie einen Sohn, Alphros.

Tírneth hat hellbraunes Haar und grüne Augen. Tírneth hat im Gegensatz zu ihrem ambitionierten Bruder Toradan ein sanftmütiges und genügsames Gemüt. Darüber hinaus ist sie trotz des Reichtums ihrer Familie sehr großzügig und verteilt immer wieder Nahrungsmittel an die Bedürftigen in Dol Amroth.

Nach Imradons Flucht aus Tíncar kamen Faniel und ihre Kinder Belegorn und Iorweth bei ihr unter. Tírneth hat für gewöhnlich ein sonniges Gemüt und ist äußerst fürsorglich, doch es kann vorkommen, dass sie die Geduld verliert und sich zu gelegentlichen Wutanfällen hinreißen lässt. Dies musste in letzter Zeit vor allem Elphirs jüngerer Bruder Erchirion schmerzlich feststellen.

Advertisement