FANDOM


Das Tal des Anduin liegt zwischen den Nebelbergen und dem Düsterwald, im Nordwesten Rhovanions. Hier leben drei unterschiedliche menschliche Völker: Die Waldmenschen des Düsterwalds und ihre Verwandten, die Cearlingas, welche mit den Rohirrim verwandt sind, und die Beorninger, die Nachkommen Beorns, um die sich auch Waldmenschen geschart hatten. Das Anduin-Tal ist durchzogen von Flüssen und Bächen, die sich ihren Weg durch dicht bewachsenes, grünes Gebiet zum Großen Strom bahnen.

Vom Ringkrieg ist das Tal des Anduins bisher weitestgehend unberührt geblieben. Viele der menschlichen Bewohner haben sich jedoch inzwischen in die Sicherheit Rohans geflüchtet.

Der Fakt, dass das Tal größtenteils verlassen ist, erlaubte es den Orks von Gundabad unter Grazhrak, im Herbst 3022 D.Z. beinahe unbemerkt bis nach Moria vorzudringen.

Bekannte Siedlungen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.