FANDOM


Tekin war ein Mensch aus Umbar, der sich sein gesamtes Leben als Aushilfskellner durchgeschlagen hat. Seine gesamte Familie starb bereits sehr früh, sodass er schon im Jugendalter auf sich allein gestellt war. Am 12. Juli 3022 D.Z. beteiligte er sich an dem Aufstand in Folge des Sturzes von Fürst Hasaël. Anschließend versuchte er gemeinsam mit Zarifa, Ziad und den anderen Hausbesetzern, die Situation in Umbar für die einfachen Leute zu verbessern. Bei der Rückkehr von Hasaël am 20. Juli wurde er gemeinsam mit den anderen Hausbesetzern als Sklave an Fürst Radomir von Gorak verkauft. Auf der Reise verliebte er sich in Zarifa und kam ihr schließlich in der ersten Woche im Anwesen des Fürsten näher. Nachdem Fürst Radomir überraschend nach Gortharia abreiste, witterten die beiden ihre Chance und planten ihre Flucht. Diese gelang ihnen schließlich auch, doch Zarifa merkte schnell, dass sie mit dem Erlebten nicht einfach so weiterleben. Sie wollte sich an Kazimir rächen und Tekin half ihr dabei. Am 2. Dezember 3022 D.Z. gelang es ihnen. Einen Tag später kehrte Fürst Radomir jedoch wieder nach Gorak zurück und spürte die beiden entflohenen Sklaven. Dabei wurde Tekin für seine Verbrechen getötet, während Zarifa verschont wurde.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.