Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Was habt ihr hier zu suchen? Dieses Land steht unter dem Schutz der Flotte von Dol Amroth! Die Fürstin von Tolfalas duldet keine Korsaren oder Landstreicher, die ungefragt ihr Gebiet betreten.
—   Seesoldaten Gondors zu Valion und Damrod bei deren Eintreffen auf Tolfalas

Tolfalas ist die Insel in der Bucht von Belfalas und gehört zum Königreich Gondor. Sie liegt ungefähr zwischen Harondor und Dor-en-Ernil, jenseits des Ethirs.

Die Mitte der Insel bildet eine Hügelkette in nordsüdlicher Richtung. Auf der Westseite von Tolfalas liegt ein Landsitz der Fürsten von Dol Amroth. Über die Insel verteilen sich weitere kleine Fischerdörfer. Teilweise bildet eine Steilküste das Ufer zum Meer. An anderen Stellen geht das Land sanft ins Meer über und einige kleine Strände gibt es. Tolfalas ist sehr unwegsam. Nur im Süden, bei Kap Arastar, war es den gondorischen Baumeistern möglich, einen großen Seehafen anzulegen.

3022 D.Z. wurde auf Tolfalas der lange verschollene Palantír von Osgiliath von Merian gefunden. In diesem Jahr wurde für Tolfalas ein neuer Fürst ernannt: Die Tochter Imrahils von Dol Amroth, Lothíriel.

Advertisement