Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Da mein Vater im Rat des Fürsten von Dol Amroth gebraucht wird, führe ich in seiner Abwesenheit die Regierungsgeschäfte in Anfalas.
—   Toradan stellt sich Erchirion und Valion vor

Toradan von Anfalas ist der Sohn und Erbe Golasgils. Er ist ein dunkelhaariger, eher schmächtig gebauter Gondorer, der keine Vorliebe für den direkten Kampf besitzt.

Seitdem Golasgil am Hofe Imrahils in Dol Amroth weilt, übernimmt Toradan die Geschäfte des Herrn von Anfalas. In dieser Funktion empfing er im Herbst 3022 D.Z. die Gruppe Erchirions und Valions in Revaillond und beherbergte sie eine Nacht in Maerost.

Anfang 3023 D.Z. verlobte Toradan sich mit Váneth, einem jungen Mädchen aus Lóminîths Gefolge.

Advertisement