Das Schicksal Mittelerdes Wiki
Advertisement

Tumladen ist ein Tal in Lossarnach, das zwischen zwei Ausläufern des Weißen Gebirge liegt. Hier befand sich bis 3019 D.Z. eine Bergfestung, die als Zufluchtsort für Flüchtlinge aus Minas Tirith, Lebennin und Pelargir diente. Auf Anraten Herumors ergaben sich die Gondorer in Tumladen jedoch dem Heer Mordors ehe es zu einer Belagerung kommen konnte.

Die Festung besteht aus einer einzelnen, dreißig Meter hohen Mauer, die als mächtiges Bollwerk zwischen den beiden Bergflanken steht und nur über einen äußerst steilen Pfad zu erreichen ist. Ein einzelnes, gut gesichertes Tor ermöglicht Einlass in das hinter der Mauer liegende Tal, aus dem es keinen anderen Ausgang gibt.

Advertisement